Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung und Anmeldebestätigung

Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als angenommen, wenn das logi – Institut für Logotherapie und Existenzanalyse (im folgenden logi) nicht innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Anmeldung und der Anmeldegebühr die Ablehnung erklärt hat. Zusätzlich erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung. Die Anmeldebestätigung ist gleichzeitig Ihr Seminarausweis.

Anmeldung für mehrere Seminare / Veranstaltungen

Bei der Anmeldung für mehrere Seminare/Veranstaltungen ist mit der Anmeldung die Gebühr für alle Seminare / Veranstaltungen fällig.

Anmeldefristen

Die Anmeldefristen sind in der jeweiligen Ausschreibung vermerkt.

Anmeldegebühr

Die Anmeldegebühr ist mit der Anmeldung mit dem Vermerk: logi und dem jeweiligen Seminartitel (ggf. Seminarnummer) auf das Konto der Raiffeisenbank Grevenbroich e.V., Nr. 800 947 50 29 (IBAN: DE 23370693068009475029), BLZ 370 693 06 (SWIFT/BIC: GENO DE D1GRB) zu entrichten.

Allgemeine Teilnahmebedingungen

Mit der Anmeldung erkennen Sie die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ an. Ist ein einzelner Punkt rechtsunwirksam, so sind alle anderen Punkte weiterhin gültig.

Zahlung / Fälligkeit der Kosten

Die restlichen Kosten sind nach Rechnungsstellung bis spätestens 2 Wochen vor Seminar- / Veranstaltungsbeginn zu zahlen. Nach Eingang der Zahlungen werden die detaillierten Informationen zum/r Seminar / Veranstaltung zugesandt.

Eine monatliche Ratenzahlung ist nach Absprache und schriftlicher Vereinbarung mit der Institutsleitung möglich.

Leistungsumfang

Die Teilnahmegebühr umfasst die Teilnahme an der Veranstaltung, die Seminarunterlagen und die Ausstellung der Teilnahmebescheinigung / des Zertifikates. Zusätzliche Kosten wie Hotelkosten, Eintrittsgelder usw. sind gesondert zu entrichten bzw. eigenverantwortlich zu buchen / zu zahlen.

Rücktritt der/des TeilnehmerIn

Bei Rücktritt wird die Anmeldegebühr nicht erstattet, es sei denn, es wird eine Ersatzbelegung gestellt.

Eine schriftliche Ersatzbelegung ist bis 14 Tage vor Tagungsbeginn mit einer Bearbeitungsgebühr von € 50.00 möglich. Danach ist der volle Kostenbeitrag zu entrichten. Eine eigene Anmeldung der/s ErsatzteilnehmerIn ist erforderlich.

Bei Rücktritt bis 2 Wochen vor Seminarbeginn sind 75 % der Seminarkosten, danach bis Seminarbeginn sind 100 % der Seminarkosten fällig.

Die Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

Änderungsvorbehalt des logi

Unplanmäßige Änderungen und die Absage von Veranstaltungen (z.B. wegen Ausfall des Referenten oder zu geringer TeilnehmerInnenzahl) behält sich das logi vor. Wir bitten Sie insoweit um Ihr Verständnis. Selbstverständlich werden Sie über notwendige Änderungen unverzüglich informiert. Muss ausnahmsweise eine Veranstaltung abgesagt oder verschoben werden, erstatten wir Ihnen die bezahlte TeilnehmerInnengebühr bzw. nehmen eine Umbuchung nach Absprache mit Ihnen vor. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, außer in Fällen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens. Darüber hinaus behält sich das logi unwesentliche Änderungen im Veranstaltungsprogramm vor.

Arbeitsunterlagen

Etwaige Arbeitsunterlagen werden im Laufe der Veranstaltung ausgehändigt. Bei einigen ausgewählten Veranstaltungen gehen Ihnen die Arbeitsunterlagen bereits ca. eine Woche vor Beginn der Veranstaltung per Post zu.

Bei längerfristigen Seminaren stehen Arbeitsmaterialien im jeweiligen LOGIN-Bereich zur Verfügung. Dieser ist für die Zeit des Seminars zugänglich zu den Konditionen, die gesondert vereinbart werden. Für etwaigen Missbrauch haftet der Teilnehmende.

Urheberrecht

Die Arbeitsunterlagen des logi sind urheberrechtlich geschützt und dürfen auch nicht auszugsweise ohne Einwilligung des logi vervielfältigt oder verbreitet werden. Das logi behält sich alle Rechte vor. Die Arbeitsunterlagen stehen exklusiv den TeilnehmerInnen zur Verfügung.

Datenschutz

Uns übermittelte Daten werden digital zu Verwaltungszwecken gespeichert. Die Namens- und Anschriftendaten werden über die TeilnehmerInnenliste den anderen SeminarteilnehmerInnen zugänglich gemacht. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Neuss.